Anzeige

„Der Ausbau der Kinderbetreuung schreitet in Niederösterreich weiter voran“

Bei der heutigen Sitzung der NÖ Landesregierung wurden auf Basis der Art. 15a Vereinbarung über die Elementarpädagogik, Fördermittel in Gesamthöhe von 16,17 Millionen Euro für das Kindergartenjahr 2023/24 beschlossen. „Mit diesen Fördermitteln werden 78 Kindergartengruppen und Tagesbetreuungseinrichtungen bei den Investitionskosten finanziell unterstützt“, so Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister

Gefördert werden die Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze, die Erreichung der Barrierefreiheit oder eine räumliche Qualitätsverbesserung. „Die Kinderbetreuung ist für viele Familien eines der wichtigsten Anliegen. Aus diesem Grund hat das Land Niederösterreich die ,blau-gelbe Betreuungsoffensive‘ ins Leben gerufen. Gemeinsam mit dem Bund unterstützt das Land Niederösterreich unsere Gemeinden umfassend beim Ausbau des Kinderbetreuungsangebots durch Förderungen aus 15a-Mitteln. Darüber hinaus unterstützt das Land über Förderungen durch den NÖ Schul- und Kindergartenfonds oder die Förderung von Ferienbetreuungsangeboten“, erklärt Teschl-Hofmeister.

Foto: © Land NÖ

Anzeige