Das agrarische Bildungszentrum im Zentralraum

2524
Anzeige

Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra: Eine Schule – drei erfolgreiche Ausbildungswege!

Die Landwirtschaftliche Fachschule Pyhra beginnt mit der 9. Schulstufe und umfasst eine dreijährige Ausbildung, wobei die Schülerinnen und Schüler zwischen den Fachrichtungen Land- und Forstwirtschaft sowie Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik wählen können.

In der Fachrichtung Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik arbeiten die Schülerinnen und Schüler sowohl in unterschiedlichen Bereichen der Lebensmittelerzeugung und –verarbeitung, als auch in der Qualitätssicherung von Lebensmitteln und Getränken. Nach einer entsprechenden Praxiszeit eröffnen sich viele Berufschancen in zahlreichen Sparten der lebensmittelverarbeitenden Betriebe und in der Direktvermarktung.

Im klassischen Ausbildungszweig Land- und Forstwirtschaft vertiefen sich die Schülerinnen und Schüler sowohl in den Bereichen Rinderzucht und Milchwirtschaft als auch im Ackerbau und Grünland. Die Jugendlichen verbringen den praktischen Unterricht im Lehr- und Versuchsbetrieb, lernen mit zukünftigen Technologien umzugehen und fertigen in modernen Werkstätten selbst praktische Werkstücke. Waldwirtschaft: Im größten Lehrforst Niederösterreichs lernen die Schülerinnen und Schüler alle wichtigen Tätigkeiten und Fertigkeiten von der Waldpflege zur Holzernte. In beiden Fachrichtungen können die Schülerinnen und Schüler die Lehrabschlussprüfung zum/zur Einzelhandelskaufmann/frau erlangen.
Die Jugendlichen schließen mit dem Facharbeiterbrief und der Mittleren Reife ab. Der erfolgreiche Schulabschluss eröffnet den Weg zur landwirtschaftlichen Meisterausbildung, dem Rüstzeug zukünftiger Hofübernehmer. Ein weiteres Bildungsangebot ist die Berufsreifeprüfung, die den Zugang zu Universitäten und Fachhochschulen ermöglicht. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Fachschulabschluss beweisen im Berufsleben hohe praktische Kompetenz und sind somit gesuchte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit besten Aufstiegschancen.

Guter Start ins Berufsleben! Im Zuge der dreijährigen Ausbildung können verschiedene Zusatzqualifikationen erworben werden.
Fachrichtung Land- und Forstwirtschaft: Jagdprüfung, Traktorführerschein, Staplerschein, Pflanzenschutz-Sachkundenachweis, Eigenbestandsbesamer, Klauenpflegekurs, Tiertransportbescheinigung.
Fachrichtung Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik: Dipl. Käsekenner, Lebensmittelhygiene- und Allergenschulung, Fleisch- und Wurstexperte, inkl. Zertifikate des Fachbereichs Land- und Forstwirtschaft.

Save the date:
Infotag für SchülerInnen und Eltern am
22. Oktober und 26. November 2020 um jeweils 13 Uhr

Schnuppertage sind jeweils von 08:30 Uhr bis 16:00 Uhr möglich.
Schnuppertag Land- und Forstwirtschaft: 15. Dezember 2020, 19. Jänner 2021
Schnuppertage Landwirtschaft mit Lebensmitteltechnik:
14. Dezember 2020 und 18. Jänner 2021

Wir bitten um Anmeldung zu den Schnuppertagen:
Telefon 02745 2393 oder
E-Mail: office@lfs-pyhra.ac.at

Tag der offenen Tür:
18. April 2021

Weitere Infos:
www.lfs-pyhra.ac.at

Bezahlte Anzeige des Landes NÖ
Foto: LFS Pyhra

Anzeige