Anzeige

Der heurige Weihnachtsbaum ist am Rathausplatz eingetroffen. Gespendet wurde dieser von der Marktgemeinde St. Veit an der Gölsen.

Weihnachtliche Melodien, festliche Beleuchtung und zauberhafte Geschenkideen, durchzogen von herrlichem Lebkuchen-Duft: So stimmig heißt St. Pöltens Christkindlmarkt seine Besucher:innen auch heuer wieder willkommen. Was dabei natürlich nicht fehlen darf, ist ein prachtvoller Weihnachtsbaum, der zentral auf dem Rathausplatz platziert das Herzstück der weihnachtlichen Innenstadt darstellt.

Mit vereinten Kräften wurde der Weihnachtsbaum – eine fast 20 Meter hohe Tanne aus Privatbesitz – am 9. November am Rathausplatz aufgestellt. Zahlreiche Passant:innen nutzten die Möglichkeit und hielten an, um das Spektakel zu beobachten. Großer Dank gilt jener Familie aus St. Veit an der Gölsen, die das besondere Prachtexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Auch das – wohl etwas kleiner dimensionierte – Bäumchen für das Wohnzimmer kann gleich vor Ort ausgesucht werden: Ab 10. Dezember hat der traditionelle Christbaumverkauf neben der Bühne des Christkindlmarktes täglich bis zum Heiligen Abend von 8 bis 18 Uhr geöffnet.

Fotos: © Christian Krückel

Anzeige