Anzeige

Die von Stadt, Land und NV errichtete Trendsportanlage, der NV Freizeit- und Bewegungspark an der Eisbergspitze, hat heute seine Pforten geöffnet.

Aufgrund der Wetterbedingungen konnte zwar das geplante Eröffnungsfest nicht stattfinden, der NV Freizeit- und Bewegungspark ist jedoch seit Mittwoch, 9. August, 14 Uhr für alle motivierten Sportler:innen zugänglich. Von der Einzäunung sollte man sich nicht abschrecken lassen, diese dient als Schutz vor Wildverbiss – denn auf dem Gelände wurden junge Bäume gesetzt. Sobald die Bäume eine entsprechende Größe erreicht haben, wird auch der Zaun entfernt und der NV Freizeit- und Bewegungspark fließt in das offen gehaltene Gesamtareal der Eisbergspitze ein.
An einem Ersatztermin des Eröffnungsfestes wird bereits gearbeitet. Dazu sind dann alle St. Pöltner:innen, Anrainer:innen, Jung und Alt eingeladen.

Ein Bewegungspark für alle
Der Park ist öffentlich zugänglich und unentgeltlich zu benützen und versteht sich als Mehr-Generationen-Park im neu entstandenen Areal der Eisbergspitze und als „Erweiterung“ des Stadtwalds. So steht für Jung und Alt ein bunter Mix aus Motorik-, Fitness- & Calisthenics Geräten zur Verfügung. Verschiedene Stationen laden zum Training der unterschiedlichen Muskelgruppen, zur Steigerung der allgemeinen Beweglichkeit, zur Förderung von Herz-Kreislauf, Balance und Koordination ein. Beginnend beim Aufwärmbereich schlängeln sich die Stationen von der Balancierstrecke über den Stelzenwald, Spinnennetz, Slackline Valley, Hindernislaufstrecke, Bodentrampoline, Monkey Bar bis hin zu den Kombi-Trainingsgeräten und Calisthenics-Elementen.
Der Mix der unterschiedlichen Stationen und deren Anordnung wurde durch die Firma Yewo Landscapes GmbH erarbeitet und anschließend von der Firma Agropac geplant. Die Geräte wurden in rund 10 Wochen Fertigungszeit hergestellt und in etwa 4 Wochen aufgestellt. Tatkräftige Unterstützung bei Aufbau und Anlegen des Geländes kam von der Stadtgärtnerei.

Der Freizeit- und Bewegungspark an der Eisbergspitze wurde am 9. August offiziell eröffnet, die Feier für alle St. Pöltner:innen wird bei besseren Wetterbedingungen nachgeholt.

Kooperation von NV, Land und Stadt
Der NV Freizeit- und Bewegungspark entstand durch die Zusammenarbeit der Stadt St. Pölten, dem Sportland NÖ und der namensgebenden „Niederösterreichischen Versicherung“, welche anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums als großzügiger Sponsor auftritt.  Die Kosten für das gesamte Projekt mit 30 Geräten teilen sich NV, Sportland NÖ und Stadt St. Pölten.

“Zu unserem heurigen 100. Geburtstag haben wir uns ein nachhaltiges Sport-Projekt in unserer Heimat gewünscht, das nun mit dem NV Freizeit- und Bewegungspark realisiert wurde. Bewegung ist wichtig für Körper und Geist, und wir sind uns bewusst, dass wir als erfolgreiches Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung tragen. Zudem sind wir schon viele Jahre dem niederösterreichischen Sport eng verbunden. Der NV Freizeit- und Bewegungspark am Eisberg als Ergebnis einer hervorragenden Kooperation mit Stadt und Land ist nun das perfekte Geschenk an die Menschen zu unserem runden Jubiläum“, so NV-Generaldirektor Stefan Jauk.

„Der Freizeit- und Bewegungspark verbindet alle Generationen. Hier finden unsere Landsleute tolle Bewegungsangebote und Trainingsmöglichkeiten vor, die leicht zugänglich sind. Für mich ist es besonders wichtig, dass unsere Kinder und Jugendlichen in Niederösterreich jederzeit die Möglichkeit haben, sich im Freien zu bewegen und vor allem Spaß zu haben. Daher setzen wir insbesondere auf Trendsportanlagen, denn diese sind ein wahrer Magnet für Kinder und Jugendliche, die im Hauptfokus unserer Sportstrategie in Niederösterreich stehen“, so Landeshauptfrau-Stellvertreter Udo Landbauer.

„Mit dem NV Freizeit- und Bewegungspark ist die Fittest City nun auch an der Eisbergspitze angekommen. Das Sportangebot in der Stadt wird kontinuierlich erweitert, da wir es uns zum Ziel gemacht haben, die sportlichste Stadt Österreichs zu werden. In Zusammenarbeit mit der Niederösterreichischen Versicherung und dem Sportland Niederösterreich wurde nun eine weitere kostenlose Möglichkeit des Freilufttrainings für alle sportbegeisterten St. Pöltner:innen geschaffen. Ich wünsche allen viel Freude beim Training,“ so Bürgermeister Matthias Stadler.

Über das Naherholungsgebiet Eisbergspitze
Als gezielte Maßnahme gegen den Klimawandel wurde im Sommer 2022 das Naherholungsgebiet „Eisbergspitze“ offiziell eröffnet. Auf rund 2.000 Meter Wegnetz können die Besucher:innen die Vielfalt der Natur erleben. Auch ein Zuhause für Bienen wurde geschaffen.Auf 310 Meter Seehöhe reicht der Blick vom neuen Pavillon über die Rapsfelder bis in die Alpen. Neben dem Regenrückhaltebecken, in dem sich bereits Kröten und Wasservögel angesiedelt haben, wird eine Fläche von 14.200 m² aufgeforstet. Auf dem ganzen Gebiet wurden 5.200 Laubbäume, Sträucher und Stauden sowie Sumpf- und Wasserpflanzen gesetzt. Die neue, sanft ins Gelände eingefügte Sportanlage wertet das bestehende Naherholungsgebiet im Westen der Landeshauptstadt noch weiter auf.

Foto: © Arman Kalteis

Anzeige