Die Gemeinde von Jehovas Zeugen in St. Valentin lädt am Sonntag, dem 26. November 2023 um 9.00 Uhr zu einem besonderen 30-minütigen Vortrag ein. Er findet im Gotteshaus von Jehovas Zeugen (Königreichssaal) in der Mittleren Bergstraße 16 statt. Das Thema des Gastredners Ludwig Klarer lautet: „Wie man in einer egoistischen Welt Liebe zeigen kann“.

Ludwig und Esther Klarer

Herr Klarer stellt dabei die egoistische und die selbstlose Liebe gegenüber. Der Egoist zerstört auf lange Sicht zwischenmenschliche Beziehungen, ist nie zufrieden und schadet sich selbst. Die wahre Liebe hingegen interessiert sich für andere, ist für Jüngere, Ältere und Gebrechliche da und kennt Gefühle der Eifersucht nicht. Ein liebevoller Mensch muss nicht immer seinen Kopf durchsetzen und manipuliert sein Umfeld nicht, um seine Ziele zu erreichen. Sie ist ansteckend und motiviert andere, ebenfalls Liebe zu zeigen.

Klarer bespricht, inwiefern sich diese Art Liebe positiv auf beide Seiten auswirkt und wie das Bibelwort „Die Liebe versagt nie“ zu verstehen ist. Man kann wählen, ob man das Programm und die Gemeinschaft vor Ort genießt oder ob man die Übertragung per Video-Stream in Anspruch nimmt. Beide Möglichkeiten sind kostenlos. Die Zoom-Zugangsdaten werden auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt. Herr Ludwig Klarer und seine Frau Esther werden in der Woche vom 20. November von Dienstag bis Sonntag zu Gast sein, viele ermunternde Gespräche führen und Jung und Alt gleichermaßen durch ihre Erfahrung motivieren.

Für weitere Informationen steht Herr Zagler gerne zur Verfügung.

Kontakt:
Franz Michael Zagler
Tel: 0676/637 84 96
E-Mail: fm.zagler@outlook.com

Foto: © FMZ

Anzeige