Anzeige

Marktl, 26. April 2024 – Am Girls’ Day dreht sich alles um das Interesse von Mädchen der 7. und 8. Schulstufe für technische, handwerkliche und naturwissenschaftliche Berufe. Österreichweit können Mädchen an diesem Tag hinter die Kulissen von Betrieben blicken.

Im Rahmen dieser Aktion durfte Neuman Aluminium am 25. April 2024 15 Mädchen aus den 3. Klassen der Mittelschule Kirchberg in Marktl begrüßen.
Dabei stand das praktische Ausprobieren in der Lehrwerkstatt im Fokus. An drei Stationen konnten die Schülerinnen Biegen auf der Werkbank, am Pneumatikstand Fehler suchen und einen Schlüsselanhänger an der Drehmaschine gestalten. Auch der Fertigungsroboter COBOT konnte spielerisch kennengelernt werden und verdeutlichte den Einsatz modernster Technologie in den Prozessen.

Schülerinnen der Mittelschule Kirchberg im Neuman Aluminium Fließpresswerk in Begleitung der Neuman-Lehrlinge Jakob Hofegger, Kai Erd und Vanessa Lerchbaumer (v.l.n.r.) Foto: © 2024 Neuman Aluminium

”Wir begrüßen die Initiative des Girls’ Day und öffnen unsere Türen gerne, um noch mehr Frauen für innovative und abwechslungsreiche Berufe mit unserem Werkstoff Aluminium zu gewinnen.”, so Carmen Brandl, Lehrlingsmanagement & Personalentwicklung bei Neuman Aluminium.

Über Neuman Aluminium
Die Neuman Aluminium Gruppe ist auf die Entwicklung und Produktion hochwertiger Aluminiumkomponenten spezialisiert. Das Familienunternehmen mit Sitz in Marktl/Lilienfeld produziert an acht Standorten in Europa, Nordamerika und Asien und beliefert diverse Industriezweige, unter anderem die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Elektrotechnik- und Sicherheitstechnikbranche sowie die Verpackungsindustrie. Mehr als 2.700 Mitarbeitende weltweit arbeiten an der Entwicklung nachhaltiger Mobilität und der Verbesserung der Lebensqualität mit kreativen, funktionalen und umweltschonenden Aluminiumlösungen. Die Neuman Aluminium Gruppe ist Teil der CAG Holding GmbH.

Anzeige