Anzeige

Reagieren auf erfreulich hohe Kinderzahlen

ST. PÖLTEN. Gestern fand unter Beisein von Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Nationalratsabgeordneten Lukas Brandweiner der Spatenstich für den Neubau eines Kindergartens in Etzen in Groß-Gerungs statt.

Daniela Rammel (Kindergartenleiterin), Ing. Patrick Dürnitzhofer (Firma Georg Fessl GmbH), Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner, Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Bezirkshauptmann Michael Widermann, Bürgermeister Christian Laister und Geschäftsführer Reinhard Litschauer (Architekturbüro Litschauer ZT GmbH)

„Ich freue mich, dass wir den Startschuss für den Bau eines neuen NÖ Landeskindergartens in Etzen gesetzt haben. Die Kinderzahlen sind erfreulicherweise konstant hoch und daher macht die Erweiterung auf jeden Fall Sinn. Hier entsteht für die Kinder ein Wohlfühlort, der neben der Barrierefreiheit viel Platz zum Spielen und spielerischem Lernen ermöglicht“, so Familien-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister.

In der Stadtgemeinde Groß-Gerungs bestehen 2 jeweils 3-gruppige NÖ Landeskindergärten im Zentrum von Groß-Gerungs sowie ein ursprünglich 1-gruppiger NÖ Landeskindergarten im rund 7 Kilometer entfernten Ortsteil Etzen, in dem seit dem Kindergartenjahr 2018/19 eine zweite provisorische Gruppe in der im Gebäudeverband befindlichen Volksschule untergebracht ist.

Foto: © Stadtgemeinde Groß Gerungs

Anzeige