+++ Stärkste Variante mit 2,5-Liter-Fünfzylinder, 287 kW (390 PS) und 480 Nm +++ Exklusive Ausstattungshighlights und Rennsport-Technik +++ Ab sofort zum Startpreis von 74.990 Euro bestellbar +++

Schon die reinen Leistungsdaten des CUPRA Formentor VZ5 verkörpern puren Motorsport: Mit seinem 287 kW (390 PS) starken Fünfzylinder-Turbobenziner, einem Drehmoment von 480 Nm und dem 4Drive-Allradsystem sprintet der Crossover-SUV spielend in nur 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h, ehe die Elektronik bei 250 km/h abriegelt. Akustisch untermalt die speziell abgestimmte, vierflutige Abgasanlage den unverkennbar markanten Klang des Reihenfünfzylinders perfekt und sorgt so bei allen Auto-Enthusiasten für Gänsehaut.

CUPRA startet ab sofort den Verkauf für das Topmodell der Baureihe und öffnet den Konfigurator für alle Interessenten. Wer sich ein Exemplar sichern möchte, sollte allerdings nicht zu lange zögern: Der Fünfzylinder ist weltweit auf 7.000 Stück limitiert, davon sind 300 Stück für den österreichischen Markt vorgesehen.

Nicht nur auf dem Papier ein rassiger Sportler

Zur emotionalen Speerspitze der Baureihe wird der CUPRA Formentor VZ5 aber nicht nur durch seinen leistungsstarken Antriebsstrang. Auch die übrige Technik spiegelt seine rassige Motorsport-DNA wider: Mit seiner verbreiterten Spur und dem nochmals um 10 mm tiefergelegten Fahrwerk gegenüber den anderen VZ-Modellen erreicht der Crossover-SUV eine noch höhere Kurvenstabilität. Zusätzlich ist ein Torque Splitter verbaut, der für maximale Agilität sorgt: Auf der Hinterachse integriert, verteilt er das Drehmoment elektrohydraulisch über zwei voneinander unabhängige Kupplungen variabel an die beiden 20 Zoll großen Hinterräder.

An die Fahrleistungen wurde zudem das Hochleistungs-Bremssystem angepasst: Mit je sechs Kolben pro Sattel bietet die Akebono-Bremse nicht nur überragende Verzögerungsleistung, sondern auch bei dauerhafter Belastung eine hohe Standfestigkeit und damit ausreichend Reserven.

Nonplusultra auch im Innenraum

Die optionalen Ledersportschalensitze bieten bei ambitionierter Fahrweise adäquaten Seitenhalt. Für noch mehr Motorsport-Feeling sorgen die neuen CUPRacer Carbon-Sportschalensitze in schwarzem oder petrolblauem Leder, die mit ihrem hervorragenden Seitenhalt Fahrer und Beifahrer sicher in Position halten.

Der CUPRA Formentor VZ5 2.5 TSI 4Drive ist aktuell exklusiv in drei Außenfarben erhältlich: Nacht-Schwarz Metallic, Magnet-Grau Matt und Petrol-Blau Matt. Die zusätzliche Sonderlackierung Taiga Grau wird erst ab nächstem Jahr bestellbar sein. Die ersten Fahrzeuge werden gegen Ende des Jahres in Österreich erwartet, die Preise starten bei 74.990 Euro.

Anzeige