Pflege kennt keine Feiertage

2151
Anzeige

Auch an den bevorstehenden Weihnachtsfeiertagen und zu Silvester sind die Pflegeteams des Hilfswerks für ihre Kundinnen und Kunden da.

Pflegebedarf besteht auch zu Weihnachten. Deshalb werden die fast 9.000 Kundinnen und Kunden des Hilfswerks Niederösterreich in der Hauskrankenpflege auch an den Feiertagen nicht allein gelassen. Die Pflegeteams kümmern sich mit gewohnter Verlässlichkeit und Qualität um die individuellen Bedürfnisse alter, kranker und pflegebedürftiger Menschen und entlasten damit auch deren Angehörige.

365 Tage im Jahr im Einsatz. „Der Dienst am 24. Dezember ist etwas Besonderes – nicht nur für unsere Kundinnen und Kunden, sondern auch für deren Angehörige und unsere Mitarbeiter/innen“, weiß Hilfswerk NÖ-Präsidentin LAbg. Bgm. Michaela Hinterholzer. Die Kundinnen und Kunden freuen sich über die Pflegebesuche: „Gerade an den Weihnachtsfeiertagen zeigen sie große Dankbarkeit, dass wir das ganze Jahr über für sie da sind. Und das wiederum gibt unseren Mitarbeiter/innen viel zurück“, bekräftigt Hinterholzer.

Vielfältige Angebotspalette. Qualifizierte Pflegehandlungen, Hilfe bei der Körperpflege und im Haushalt, Beratung der Angehörigen: Über 2.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bieten professionelle Betreuung und ermöglichen es so, auch im Alter oder bei Krankheit und Behinderung weitgehend selbstständig im vertrauten Zuhause leben zu können. Zu den Angeboten des Hilfswerks gehören außerdem die mobile Physio- und Ergotherapie und Logopädie sowie das Menüservice. Für maximale Sicherheit sorgt das Notruftelefon, mit dem auf Knopfdruck Hilfe geholt werden kann.

Foto: Hilfswerk Niederösterreich/Franz Gleiß

Anzeige