Anzeige

Seit Mitte Juni kann auf der Scheibbser Stadtmole kostenlos im Internet gesurft werden. Damit wurde ein Wunsch realisiert, der bei der Jugendumfrage im Rahmen des Scheibbser Stadtentwicklungsprozesses oftmals geäußert wurde.

Die Installation erfolgte durch GS Elektrotechnik in Scheibbs, die Anbindung über das A1 Netz. Auf der Gemeinde war IT-Leiter Franz Muthentaler für die Abwicklung zuständig.

Hausbesitzer Alois Gansberger, GR Johann Huber, GR Susanne Engelmayer, IT-Leiter Franz Muthentaler (Stadtgemeinde) und Bürgermeister Franz Aigner testen das freie WLAN bei der Stadtmole Foto: z.V.g. Kultur- und Gästeservice Scheibbs

Die Montage der benötigten Antenne und Anbindung ans Strom- und Breitbandnetz war beim Haus „Gaminger Straße 5“ möglich, wofür die Stadtgemeinde Inhaber Alois Gansberger herzlich danke möchte. Die ansprechenden Büroräumlichkeiten in diesem Haus, in denen auch das Mitmischer-Büro untergebracht war, sind übrigens noch zu mieten.

Der WIFI Empfang reicht bis ans andere Erlaufufer – damit sind die Bereiche an der Stadtmole und am anderen Ufer als Treffpunkt für Jung und Alt noch weiter aufgewertet worden.

Anzeige