Anzeige
Radfahrprüfer Christian Dungl, Stadtrat Norbert Horvath, Gemeinderat Robert Pfisterer, Gemeinderätin Katharina Horeischy-Weber, Stadtrat LAbg. Franz Dinhobl, Gemeinderat Christian Filipp, Gemeinderat Christian Hoffmann, Gemeinderat Maximilian Machek-Rückert, Gemeinderat Peter Kurri, Robert Fuchs (Leiter “Schulterblick – die Radfahrschule”), Bürgermeister Klaus Schneeberger und Gemeinderat Günther Schuster bei der Eröffnung mit Kindern, die den Fahrradübungsgarten gleich testeten.

WIENER NEUSTADT. Am Samstag wurde der neu gestaltete Fahrradübungsgarten Schilfgasse in Wiener Neustadt offiziell eröffnet und ist ab sofort über den Eingang in der Schreyergasse 24 von 6 bis 20 Uhr frei zugänglich. Die Neugestaltung durch mehr Grün und Bäumen und die damit verbundene Neukonzipierung der Straßen, Kreuzungen und Radwege macht so das Lernen mit dem Fahrrad im Straßenverkehr zu fahren, noch effizienter. Die Ampel ist außerdem mit einer Taste ausgestattet und selbst regelbar.

“Unser neuer Fahrradübungsgarten ist wahrlich eine Augenweide geworden.  Mit der Neugestaltung haben wir auch einen entscheidenden umweltpolitischen Aspekt erreicht und da, wo es möglich war, entsiegelt. Es freut mich sehr, dass bei der Eröffnung schon so viele Kinder die neuen Straßenwege testen konnten und hoffe, dass noch viele weitere die Möglichkeit nutzen werden, denn man kann für das Fahren im Straßenverkehr gar nicht genug üben. Ich wünsche nun allen Kindern viel Spaß beim Fahren in unserem neuen Fahrradübungsgarten und frohes Lernen!”, so Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Foto: © Stadt Wiener Neustadt/Weller

Anzeige