Wer kennt die guten, alten Schulwandertage nicht aus seiner Schulzeit? Damit das bekannte Format etwas entstaubt und in Form eines Konzept-Wettbewerbs attraktiviert wird, haben die Expertinnen und Experten aus dem Bereich Bewegung und Bildung der „Tut gut!“ Gesundheitsvorsorge ein Pilotprojekt für „Gesunde Schulen“ aus der Taufe gehoben. Dabei wird aber nicht nur das Wandern an sich belohnt. Denn neben einer Förderung für gesunde Verpflegung wurden unter den insgesamt 26 teilnehmenden Schulen auch die fünf innovativsten Einreichungen prämiert. Als Preis winkt den Jugendlichen jeweils ein vierstündiger Zirkuskünste-Workshop mit dem bekannten Zauberer und Performancekünstler Daniel „Morelli“ Gajdusek-Schuster.

Die fünf Sieger-Schulen in der Übersicht: Industrieviertel: Gymnasium/Realgymnasium Sachsenbrunn, Mostviertel: Mittelschule Loosdorf, NÖ-Mitte: Bundesgymnasium/Bundesrealgymnasium Tulln, Waldviertel: Mittelschule Weitersfeld, Weinviertel: Mittelschule Hollabrunn.

Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, „Tut gut!“-Geschäftsführerin Alexandra Pernsteiner-Kappl (Bildmitte) und Landesrat Ludwig Schleritzko freuen sich mit Anna und Lukas über mehr Bewegung in den Schulen durch die „Tut gut!“-Schulwandertage.

„Mit den ‚Tut gut!‘-Schulwandertagen gibt es ab sofort ein neues, gesundheitsförderndes Aktivangebot für Schülerinnen und Schüler in Niederösterreich“, zeigen sich die Landesräte Christiane Teschl-Hofmeister und Ludwig Schleritzko gemeinsam von der Initialzündung durch das Projekt begeistert.

Im Zuge des Pilotprojekts „Tut gut!“-Schulwandertage waren „Gesunde Schulen“ (Sekundarstufe 1 und berufsbildende mittlere und höhere Schulen) niederösterreichweit aufgerufen, ihre Konzepte für eine Teilnahme einzureichen. Anhand bestimmter Kriterien – wie beispielsweise mindestens fünf Kilometer Wanderstrecke, die Wanderung verpflichtend auf einem „Tut gut!“-Wanderweg im Mai oder Juni des laufenden Schuljahres durchzuführen, ein Bezug zum Unterricht bzw. klassenübergreifende oder partizipative Ideen – wurden aus insgesamt 26 teilnehmenden Schulen fünf Regionalsieger gekürt.

„Für jede teilnehmende Schule gibt es Extra-Förderungen für gesunde Verpflegung im Zuge des Schulwandertages. Das Pilotprojekt soll nach einer Evaluierung im nächsten Schuljahr wieder für ,Gesunde Schulen‘ angeboten werden“, erklärt „Tut gut!“-Geschäftsführerin Alexandra Pernsteiner-Kappl abschließend.

Alle Details unter www.noetutgut.at/schulwandertag

Anzeige